Kalzium – kaum einen anderen Stoff benötigt unser Körper in solch großen Mengen. Ca. 99% des Kalziums befinden sich hierbei in den Zähnen und den Knochen.

Doch der menschliche Körper benötigt Kalzium für viele lebensnotwendige Funktionen:

• Blutgerinnung
• unterschiedliche Stoffwechselvorgänge
• Herzrhythmus
• Muskelfunktionen

Das Kalzium hat bei solch komplexen Vorgängen die Aufgabe, Hartgewebe zu bilden. So können Zähne und Knochen nicht nur entstehen, sondern auch wachsen. Deshalb ist es besonders wichtig, bei Kleinkindern und älteren Menschen auf einen ausgeglichenen Kalziumhaushalt zu achten.

Der beliebteste und wichtigste Kalziumlieferant ist die Milch. Alleine in Deutschland werden pro Jahr etwa 85kg an Milcherzeugnissen pro Erwachsenem verzehrt. Dementsprechend hält sich auch schon lange der durchweg positive Ruf der Milch.

Schließlich enthält Milch:

• Magnesium
• Kalzium
• Kalium
• fettlösliche Vitamine
• Jod

Laut einer japanischen Studie, sollen Milch und andere Milchprodukte sogar eine karieshemmende Wirkung haben. Dies gilt allerdings nur dann, wenn diese Produkte auch mindestens viermal pro Woche verzehrt werden.

Neuere Studien belegen jedoch eine ganz andere Entwicklung und warnen vor einem übermäßigen Genuss von Milch und Milchprodukten. Milch enthält leider mittlerweile sehr viel Zucker – und dieser schadet den Zähnen garantiert mehr, als dass er sie schützt. Möchten Sie dennoch nicht auf Milch und Milchprodukte verzichten, so sollten Sie unbedingt auf die Angabe der Kohlenhydrate achten. Kohlenhydrate bestehen zu einem großen Anteil aus Zucker und sind dementsprechend gefährlich für die Zähne!

Alternative Kalziumlieferanten sind:

• Eier
• Fenchel
• Sesam
• Hülsenfrüchte
• Kokosflocken
• Brokkoli
• kalziumhaltiges Mineralwasser
• Fenchel
• Grünkohl

Kalzium alleine kann unseren Körper jedoch nicht auf Vordermann bringen. Dazu benötigt das Kalzium wichtige Helfer wie Magnesium und Vitamin D. Bei der Zufuhr von Magnesium sollten Sie immer darauf achten, dass das Verhältnis von Magnesium und Kalzium ungefähr 2:1 beträgt.

Möchten Sie Ihre Zähne möglichst lange gesund halten, so ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung mindestens genauso wichtig wie die regelmäßigen Kontrolltermine beim Zahnarzt.

You May Also Like

Was ist ein Zahnersatz?

Von Zahnersatz ist die Rede, wenn natürliche Zähne aufgrund von Krankheit etc.…

Was ist Oralchirurgie?

Die Oralchirurgie ist ein spezialisierter Bereich der Zahnmedizin, der sich mit der…

Vorsicht bei Kieferzysten!

Neben einer positiven Ausstrahlung und einem positiven Erscheinungsbild sorgt die Mundgesundheit zudem…