Weiße Zähne, perfekt in Reih und Glied angeordnet – von solch einem makellosen Gebiss träumen die meisten Menschen. Treffen wir andere Menschen zum ersten Mal, so werden diese erst einmal genau gemustert. Outfit, Frisur und Zähne geben in den ersten Minuten Aufschluss über Sympathie oder Missfallen. Schnell werden vorschnelle Urteile gefällt, wenn hier und da ein Zahn schief aus der Reihe tanzt oder gar fehlt. Doch schließlich meint es Mutter Natur nicht immer gut mit uns, wenn es um die Verteilung der makellosen Zähne geht.

Wenn auch Sie zu den Menschen gehören, die im Hinblick auf strahlende und makellose Zähne von Mutter Natur eher sträflich behandelt wurden, so bleibt Ihnen oftmals nur der Traum. Der Traum, in Zukunft ebenfalls mit einem makellosen Gebiss durchs Leben zu gehen.
Sie haben es satt, ständig nur von makellosen Zähnen zu träumen und möchten stattdessen nun endlich die Realisierung Ihrer Träume in Angriff nehmen? Dann sollten Sie sich unbedingt einmal auf dem Gebiet der ästhetischen Zahnheilkunde umschauen. Die ästhetische Zahnmedizin hat sich auf die Fahnen geschrieben, Menschen mit Problemen im Bereich der Zahnästhetik helfend unter die Arme zu greifen. Denn eine Lücke im Gebiss kann nicht nur störend im Hinblick auf die perfekte Optik wirken, sondern im Laufe der Zeit auch dazu führen, dass sich die daneben liegenden Zähne verschieben. Im Kauprozess sind die Zähne immer auf der Suche nach einer gegenüberliegenden Kaufläche. Kann der Zahn nun aufgrund einer Zahnlücke keine gegenüberliegende Kaufläche mehr finden, so wird er sich so weit verschieben, bis er wieder einen Gegenpart findet. Deshalb sollten störende Zahnlücken schnellstmöglich ästhetisch verschlossen werden.

Doch nicht nur die Korrektur störender Zahnlücken gehört zu dem großen Spektrum der ästhetischen Zahnheilkunde:

• Professionelle Zahnreinigung
• Zahnersatz
• Implantate
• Kieferorthopädische Behandlungen
• Veneers und Composites
• Rote Ästhetik und
• Bleachings

gehören ebenfalls zu dem Bereich der ästhetischen Zahnheilkunde dazu.

Doch nicht nur fehlende Zähne können so ersetzt werden. Die ästhetische Zahnheilkunde kann Ihnen ebenfalls dazu verhelfen, dem Traum von strahlend weißen Zähnen einen Schritt näher zu kommen. Eine professionelle Zahnreinigung in Kombination mit einem professionellen Bleaching bringt auch Sie garantiert diesem Traum einen großen Schritt näher.

Falls ein Zahn nicht die gewünschte Farbe oder Form aufweist, bieten Veneers eine Lösung: Veneers sind Keramikschalen, die auf den fehlerhaften Zahn aufgeklebt werden und so für die Wiederherstellung der ästhetischen Form sorgen. Dank modernster Techniken und stetiger Weiterbildungen sind mittlerweile Veneers möglich, die Sie selbst mit der bloßen Zunge nicht mehr von Ihren eigenen Zähnen unterscheiden können. Auch Ihre Mitmenschen werden die Veneers dank der sorgfältigen Herstellung mit bloßem Auge nicht von Ihren anderen Zähnen unterscheiden können.
Quält Sie ein Loch im Zahn, so können Inlays in diesem Fall für Abhilfe sorgen. Diese speziellen Füllungen werden genau auf den Hohlraum im Zahn angepasst und dementsprechend eingesetzt.
Je nach Geschmack und Geldbeutel können Sie bei den Inlays zwischen unterschiedlichen Materialien unterscheiden:

• Kunststoff
• Keramik
• Amalgan
• Gold

Sind Sie in diesem Zusammenhang auf der Suche nach einem Material, welches sich genau der Farbe der übrigen Zähne anpassen lässt, so sind Keramik-Inlays genau die passende Alternative für Sie. Auch die Geschmacksnerven im Inneren des Mundes werden bei diesem Material nicht beeinflusst. Ebenso wenig wie die Temperatur-Reize bei dieser Variante nicht in das Innere des Zahnes gelangen können.

[quote_center]Ich habe es satt, auf mein Lieblingsessen zu verzichten, weil ich nicht mehr richtig kauen kann! – Klaus T., Saarbrücken[/quote_center]

Genau wie bei den Inlays können Sie auch bei den festsitzenden Kronen aus unterschiedlichen Materialien wählen:

• Vollgusskronen
• Vollkeramikkronen
• Verblendkronen

Welche Variante für Sie in Frage kommt, hängt von dem individuellen Zustand Ihrer Zähne ab und von dem Budget, welches Ihnen für die Sanierung Ihres Gebisses zur Verfügung steht. Ist die persönliche Entscheidung für die Krone gefallen, so stehen noch einige Vorbehandlungen an, bevor die Krone an sich eingesetzt werden kann. Röntgenaufnahmen und Abrücke sind notwendig, bevor Sie wieder ein intaktes Kaugefühl genießen können. Kronen aus Keramik können Sie bei guter Pflege bis zu zehn Jahre bei Ihrem alltäglichen Kaugefühl unterstützen.

Haben Sie mit größeren Zahnlücken zu kämpfen, so können Zahnbrücken Ihnen behilflich sein, diese störenden Lücken dauerhaft zu verschließen. Auf den Nachbarzähnen fixiert sorgen die Zahnbrücken dafür, dass sich die übrigen Zähne nicht mehr verschieben müssen, um die Lücke selbstständig zu verschließen. Zahnlücken von bis zu vier Zähnen können auf diese Art und Weise dauerhaft verschlossen werden.

Nehmen Sie jetzt den Kampf um makellos strahlende Zähne in die Hand. Die Methoden der ästhetischen Zahnheilkunde werden Sie auf diesem Weg begleiten.

You May Also Like

Erste Zähne brechen durch …

… und sie tauchen unpraktischerweise meist nicht ohne lästige Begleiterscheinungen auf: Fieber,…

Negativer Stress schadet der Zahngesundheit

Schier unendliche Variationen an Zahnpflegeprodukten füllen die Einkaufsregale im Drogerie- und Supermarkt.