Sorgfältige Mundhygiene, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, gesunde und vor allem zahnfreundliche Ernährung – mit diesen Vorsichtsmaßnahmen ist es mittlerweile durchaus möglich, die eigenen Zähne bis ins hohe Alter hinein gesund zu erhalten. Sollten die Zähne wider Erwarten doch an Parodontitis, Karies und Co. erkranken, so werden sie – Kontrolluntersuchungen sei Dank – zumeist frühzeitig erkannt und können dementsprechend keine größeren Schäden anrichten.
Die langanhaltende Gesundheit unserer Zähne haben wir neben der täglichen Pflege auch den vielen Prophylaxe-Maßnahmen zu verdanken. Ein Teil der vielfältigen Prophylaxe-Maßnahmen ist die professionelle Zahnreinigung. Die professionelle Zahnreinigung kümmert sich um die Stellen, die Sie alleine mit der Zahnbürste nicht erreichen können. Versteckte Bakterien werden so nicht nur aufgespürt, sondern direkt vernichtet. Spezielle Instrumente sorgen dafür, dass die Zähne auch in den hintersten Winkeln effektiv gereinigt werden können. Auch Sie werden eine Veränderung an Ihren Zähnen spüren. Ihre Zähne fühlen sich unmittelbar nach der Behandlung spürbar glatter an und wirken deutlich weißer. Neben einem spürbar sauberen Gefühl schützen Sie sich durch die professionelle Zahnreinigung zusätzlich vor allgemeinen Erkrankungen wie Magen-Darm-Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Lungenerkrankungen.

Professionelle Zahnreinigung? – Doch was bedeutet das eigentlich?

Bevor mit der professionellen Zahnreinigung begonnen werden kann, untersucht der Zahnarzt zunächst einmal Ihre Mundhöhle ganz genau. Bei der Voruntersuchung macht der behandelnde Zahnarzt sich ein genaues Bild von dem Zustand der Zähne und den möglichen Vorerkrankungen.
Beginnt die eigentliche Zahnreinigung, so werden die unterschiedlichsten Instrumente benutzt. Unterschiedliche Handinstrumente, Schallschwingungen und ein Pulver-Wasser-Spray sorgen dafür, dass alle vorhandenen Belege effektiv, aber dennoch schonend von den Oberflächen und Zwischenräumen entfernt werden. Nach der professionellen Zahnreinigung werden die Zähne zudem ggf. geglättet und mit einem speziellen Schutzfilm versehen.

Wie lange die professionelle Zahnreinigung dauert, hängt von individuellen Faktoren ab. Gönnen Sie sich jedoch regelmäßig jedes halbe Jahr eine professionelle Zahnreinigung, so sollten Sie mit einer Dauer von ca. 60 Minuten rechnen.

Eine professionelle Zahnreinigung und Ihre Kosten

Auch wenn eine professionelle Zahnreinigung durchaus seinen Nutzen hat – leider zählt diese Leistung noch immer nicht zu den Regelleistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Möchten Sie sich dennoch einer solchen Behandlung unterziehen, so müssen Sie die Kosten dafür selbst tragen. Die genauen Kosten einer professionellen Zahnreinigung hängen von den individuellen Gegebenheiten ab und können deshalb leider nicht pauschalisiert werden. Ihr behandelnder Zahnarzt wird Sie jedoch ganz bestimmt gerne über den anfallenden Kostenkatalog informieren.

You May Also Like

So können Sie Ihre Zähne vor Schäden durch Erosion schützen

Von Erosionen in Bezug auf die Zähne ist immer dann die Rede,…

Zahnfleischentzündungen können weitreichende Folgen haben

Zahnfleischentzündungen – „Gingivitis“ – dieser Begriff steht für eine schmerzhafte Zahnfleischentzündung. In…

Was ist eine gute Zahnpasta? Ein umfassender Leitfaden

Die Wahl der richtigen Zahnpasta kann angesichts der Vielzahl an Marken und…