Auch Sie sind der Meinung: „Sport ist Mord“? Auch wenn diese Aussage natürlich etwas übertrieben ist, so passieren dennoch 40% aller Zahnunfälle beim Sport. Betroffen sind in diesen Fällen zumeist die Schneidezähne im Oberkiefer. Oft wird nicht nur ein Zahn in Mitleidenschaft gezogen, sondern direkt mehrere Zähne. Neben den unangenehmen Schmerzen werden oft unangenehme oralchirurgische Eingriffe notwendig. Je nach Grad der Verletzung müssen Sie sich nicht nur mit regelmäßigen Zahnbehandlungen, sondern sogar mit fehlenden Zähnen arrangieren.

Sollten Ihre Kinder oder Sie sich für eine Sportart entschieden haben, die mit einem Schutz betrieben wird, so sollten Sie dies keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Schließlich ist nur ein qualitativ hochwertiger Mundschutz in der Lage, Mund und Zähne ausreichend zu schützen.

Ein perfekt passender Mundschutz kann das Risiko von Zahnverletzungen um bis zu 60% senken. Ein Mundschutz ist bei folgenden Sportarten notwendig:

• Handball
• Wasserball
• American Football
• Skateboarding
• Baseball
• Radsport
• Kampfkunst
• Eishockey
• Rugby
• Boxen
• Reiten
• Basketball
• Inlineskating
• Feldhockey
• Radsport

Ein Mundschutz vom Zahnarzt – perfekter Schutz für Ihre Zähne

Ein gut sitzender Schutz im Mund ist in der Lage, die Kräfte aufzufangen, die auf den Unterkiefer einwirken und von dort auf den Schädel übertragen werden. Neben dem sorgfältigen Schutz von Kiefer und Zähne schützt ein Mundschutz zudem auch Kiefergelenke, Mundschleimhaut, Zunge und Lippen vor Verletzungen. Zudem sinkt durch das Tragen eines Mundschutzes das Risiko, eine Gehirnerschütterung zu erleiden.

Damit Sie sicher gehen können, dass auch Ihr Mundschutz in der Lage ist, die eben aufgeführten Schutzfunktionen auszuführen, sollten Sie den Schutz bei Ihrem Zahnarzt anfertigen lassen. Ein Zahnabdruck sorgt dafür, dass der Zahnarzt einen Mundschutz anfertigen kann, der individuell auf Sie zugeschnitten ist. Je nach Sportart besteht ein individueller Mundschutz vom Zahnarzt aus mehreren Kunststoffschichten. Zudem können zusätzliche Einlagen im Mundschutz dafür sorgen, dass auch großflächige Schläge abgefangen werden können.

Auch wenn viele Sportfachgeschäfte mittlerweile eine große Auswahl davon anbieten, so sollten Sie zu Ihrer Sicherheit dennoch lieber auf einen individuell angefertigten Schutz aus der Zahnarztpraxis zurückgreifen. Nur ein solcher Schutz im Mund verfügt über perfekten Tragekomfort und einen perfekten Sitz.

So erkennen Sie einen idealen Mundschutz:

• keine Beeinträchtigung von Atmung und Sprache
• keine Beeinträchtigung der sportlichen Leistungsfähigkeit
• keine Beeinträchtigung von Biss und Kieferstellung
• leichte Reinigung möglich
• geruchsneutral
• geschmacksneutral
• Zahnfleisch im Ober- und Unterkiefer sowie die Zahnreihen müssen komplett bedeckt sein
• festes und lang haltbares Material

You May Also Like

Trendsetter Piercing? – Im Mund können so schnell Schäden entstehen

Piercings – wenn es darum geht, ob dieser Körperschmuck schön oder nicht…

Zuckerfreie Getränke gegen den Durst

Je heißer die Tage, umso begehrter sind kalte Erfrischungsgetränke – gerade Softdrinks…

Kindlicher Zahnwechsel – die Online Zahnklinik klärt auf…

Der Sommer nähert sich mit großen Schritten. Und mit ihm nähert sich…